RECAP – 4. ONLINE MARKETING STAMMTISCH BAUTZEN:

 

Jubiläum in Bautzen, denn vor genau einem Jahr haben wir den Online-Marketing Stammtisch Bautzen ins Leben gerufen! Es entstand ein neues Netzwerktreffen für alle Freunde des Online-Marketings in und um Bautzen herum. Es freut uns, dass wir nun bereits den 4. OSB mit euch gemeinsam durchgeführt haben. Hier trafen wir auf bekannte Gesichter der letzten Treffen. Aber auch neue interessierte Gäste wagten sich in die Stammtischrunde im Griechischen Restaurant Mythos.

Google Trends 2019

Der 4. Online-Marketing Stammtisch Bautzen blieb seinem Namen treu und begann mit den Online-Marketing Trends 2019. Ronny Stöck, der bereits beim 1. OSB über die Vorjahres-Trends im Online-Marketing philosophierte, informierte auch im neuen Jahr über News von Google & Co.

Ronny Stöck ist SEO-Spezialist bei der Online-Marketing-Agentur WEBneo und Experte auf seinem Gebiet. Zunächst gab er uns hier einen Rückblick, was 2018 im Online-Marketing relevant war und zog daraufhin seine Bilanz. Das Jahr 2018 war geprägt von:

  • DSGVO mit Stichtag: 25. Mai 2018, was so einige Webseitenbetreiber Nerven und Zeit kostete
  • Umstellung auf „Mobile First“ (Seiten werden seither nur noch mobil indexiert sodass die mobile Performance immer wichtiger wurde)
  • Voice Search

 Auch in 2019 werden die meisten Themen weiterhin relevant sein. Das Thema „Mobile First“ ist hier beispielsweise nicht mehr als Trends zu betrachten, sondern ist ein wichtiges Standard Kriterium für die Bewertung einer Website. Wichtig in 2019 wird das Content-Marketing, wozu beispielsweise der Video-Content zählt, der immer mehr an Bedeutung und Beliebtheit bei den Nutzern gewinnt. Aber auch Audio Content in Form von Podcast gewinnt an Bedeutung. Im Hinblick auf das Nutzerverhalten, die User Experience, wird weiterhin großen Wert von sowohl Nutzern als auch Google gelegt. Im Bereich des Influencer- Trends berichtet Ronny, dass Unternehmen verstärkt auf Micro-Influencer setzen sollten, als auf große bekannte Influencer. Micro Influencer haben zwar nicht die größte Reichweite, sind aber dennoch interessant. Ebenfalls sollten Alternative Suchsysteme. nicht missachtet werden, auch wenn Google der größte Player unter den Suchmaschinen ist. Wichtig wäre beispielsweise auch eine professionelle Amazon SEO um gleichzeitig in dem Online-Marktplatz neben der organischen Suche bei Google zu ranken. Schaut euch hier gerne Ronny seine Präsentation noch einmal an!

Social Media beim Landratsamt Bautzen

Im zweiten Teil unseres Stammtisches kamen Peter Stange und Tobias Schilling vom Landratsamt Bautzen zur Wort und knüpften an das Thema des 3. OSB an: Social Media. Die beiden Herren haben 2017 ein Social Media Konzept auf die Beine gestellt. Tobias Schilling, Initiator für die Social Media Präsenz des Landratsamtes Bautzen, erarbeitete das Konzept. Als Fachreferent hat er das Ganze quasi ins Leben gerufen und gemeinsam mit Peter Stange, dem Pressesprecher betreut er diese Plattformen. Vor gut über einem Jahr ist diese Art Pilotprojekt gestartet und seither erzielt die Facebook-Seite des Landratsamtes immer mehr Reichweite.

Tobias Schilling berichtete von den anfänglichen Schwierigkeiten und der Skepsis gegenüber seiner Ideen. Daher hatte diese Anlaufphase auch gut 2 Jahre gedauert, bis man im Landratsamt das Social Media Konzept abgesegnet und die Umsetzung in Angriff genommen hat. Herausgekommen ist ein umfangreiches Konzept, was im Wesentlichen die folgenden Kriterien umfasst:

  • Der Prozess (Konzept, Dienstvereinbarung, Evaluierung)
  • Wesentlicher Inhalt (Kanäle, Struktur, Themen)
  • Rechtliches (Datenschutz, Urheberrechte, Schriftformersatz)
  • Ressourcen (Geld, Technik, Software, Personal)
  • Qualifikation (Schulungen)

Vor über einem Jahr ging es dann in die heiße Phase und das Landratsamt Bautzen goes Social Media:

Nun berichtete Peter Stange ob sich das umfangreiche Konzept bewährt hat und stellte ausgewählte Beispiele vor, die eine erfolgreiche Reichweite und Conversion in den Sozialen Kanälen Facebook und Twitter erzielt haben. Wer noch einmal die gesamte Präsentation ansehen möchte, schaut hier gerne noch einmal herein:

Zum Abschluss zeigten sie ein noch ein neues Imagevideo des Landkreises Bautzen. Dieses entstand anlässlich des Jubiläums „10 Jahre Landkreis Bautzen“ und wird demnächst in voller Länge veröffentlicht. Einen Teil könnt ihr euch hier bereits ansehen:

Das Social-Media Konzept sowie Evaluierungsunterlagen und Meldeketten für Kommunikation, Bürgeranfragen und Monitoring wurden den Gästen ausgeteilt und im Anschluss per Mail verschickt. Wer ebenfalls gerne dieses Zusatzmaterial vom LRA Bautzen einsehen möchte, kann sich gerne per Mail an info@webneo.de melden

Das waren zwei spannende Vorträge, die nun alle Gäste auch hungrig auf mehr machten. Zunächst konnte der Hunger beim Griechischen Buffet gestillt werden. Im Anschluss konnte der ein oder andere bei den Speakern und anderen Gästen seine Fragen loswerden. Ein geselliger Abschluss des 4. Online-Marketing Stammtisch Bautzen, da freuen wir uns bereits auf den 5. OSB am 23. Mai 2019. Vielen Dank an alle Gäste!